unsere Firmkandidaten stellen sich vor

In der Familienmesse am 24. Februar stellten sich die Firmkandidaten unserer Pfarrgemeinde vor. Der übernahm die musikalische Gestaltung.

Text der Meditation:

Von der Kirche wünsche ich mir Unterstützung in allen Lebenslagen.
Von der Kirche wünsche ich mir Geborgenheit und Hilfe, wenn es mir einmal schlecht geht.
Von der Kirche wünsche ich mir einen Ort, an dem ich mich sicher fühle.
Von der Kirche wünsche ich mir einen spannenden Sonntagvormittag.
Von der Kirche wünsche ich mir einen Ort zum Nachdenken.
Von der Kirche wünsche ich mir keine Gewalt.
Von der Kirche wünsche ich mir eine zweite Gemeinschaft wie eine Familie.
Von der Kirche wünsche ich mir, dass es keine Diskriminierung von Leuten gibt, die nicht an Gott glauben.
Von der Kirche wünsche ich mir, dass es auch Spaß macht in die Kirche zu gehen.
Von der Kirche wünsche ich mir, dass sie weiterhin Kinder, alte und kranke Menschen unterstützt.
Von der Kirche wünsche ich mir, dass mehr gesungen wird.
Von der Kirche wünsche ich mir, dass wir alle zusammenbleiben.
Von der Kirche wünsche ich mir, dass alle Menschen jeglichen Alters dabei sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.