Fußwallfahrt 2018 1. Tag

Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.
Zum Start der Wallfahrt:
Voll Vertrauen gehen wir den Weg mit dir, o Gott …
Manchmal werden diesen Weg viele Menschen mit uns geh’n …
Wenn du, Vater, mit uns gehst, kann der Weg nicht sinnlos sein. Wenn du an der Hand uns nimmst, wissen wir uns nie allein. …
Für unterwegs:
Gott lässt uns weniger aus den Augen als eine Mutter ihr Kind, das zu gehen anfängt. (Hl. Johannes Maria Vianney, Pfarrer von Ars)

Er lässt mich lagern auf grünen Auen und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.
Aus der Lesung: … Kommt alle zu mir, die ihr euch plagt und schwere Lasten zu tragen habt. Ich werde euch Ruhe verschaffen. Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir; denn ich bin gütig und von Herzen demütig; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seele. Denn mein Joch drückt nicht und meine Last ist leicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.