Aus der Firmvorbereitung

Ausflug ins Stift Klosterneuburg

 
Heute hatten wir statt der Firmstunde einen Ausflug ins Stift Klosterneuburg. Es war sehr interessant. Als Erstes gingen wir zu einem heiligen Garten der mitten im Stift lag. Dies war für uns besonders interessant, da jede Blume in diesem Garten eine andere Bedeutung hatte. Unser Führer erklärte uns, dass es zu diesem Garten nur eine geheime Türe gibt. Als nächstes sahen wir die kreuzförmigen Spalten an der Decke des Stiftes, dies soll darstellen, dass wenn man in den Himmel kommt es ein wunderschöner erleichterter Ort ist. Unser nächstes Ziel war der Verduner Altar welches auch der Punkt an dem wir am Längsten waren, war.
Unser Führer erklärte uns, dass es drei Zeilen gibt:
Die erste Zeile steht für das alte Testament. Die mittlere Zeile steht für das neue Testament und die letzte Zeile für die 10 Gebote. Wenn man sich jedes einzelne Bild genau ansieht, ist das sehr bewundernswert. Zum Schluss haben wir noch ein Gruppenbild bei dem Brunnen gemacht. Es war ein sehr schöner Vormittag.

Caroline, Dominik und Markus

Ein Gedanke zu „Aus der Firmvorbereitung

  1. Danke, meine Lieben, für den interessanten Bericht und die netten Bilder.
    LG Erika

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.