Lange Nacht der Kirchen

Das war die Lange Nacht der Kirchen in St. Leopold am 10.6.2016:

Ökumenischer Gottesdienst
Nach dem Glockenläuten, mit dem die Lange Nacht startete, und einem feierlichen Orgelspiel begannen wir unser Programm mit einem ökumenischen Gottesdienst.

… denn fröhliche Kinder hat er gern
Der der Pfarre St. Leopold zeigte, mit wie viel Freude und Begeisterung man Gott loben kann, nicht nur mit Singen, sondern auch mit Händen und Füßen.

Bibelquiz für Jung und Alt
In Teams, die gegeneinander antreten, sollten verschiedene Begriffe aus der Bibel erraten werden.

Weidlingtal bewegt
Musiker und Sänger aus dem Weidlingtal hatten sich zusammengetan, und ein Programm mit Liedern, Orgelmusik und Texten zusammengestellt.

Über die Kinder Gottes, die Weisheit der Christen und den Heiligen Geist
Eine Lesung aus Predigten von Papst Franziskus begleitet von meditativer Musik, führte uns in seine Gedankenwelt hinein.

Pause mit biblischem Buffet
Mit Fladenbrot, Schafskäse, Oliven. Datteln, Wasser und Wein konnten wir uns für den zweiten Teil stärken.

Singt und jauchzet Gott
Der der Pfarre St. Leopold bot ein buntes Programm aus der Kirchenmusik.

Psalmen und Meer
Das Ensemble fEINklang sang aus dem „Grazer Psalter“ von Wolfgang Reisinger und lud alle Zuhörer zum Mitsingen ein.

BIB 2
Die Theatergruppe der Pfarre St. Leopold setzte den unterhaltsamen Schlusspunkt des Programms.

Ökumenisches Nachtgebet
Mit einem besinnlichen Gebet klang die Lange Nacht der Kirchen in unserem Dekanat aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.