Weltmissionssonntag

teaser461x256_WMS_2014ZUFLUCHT KIRCHE

Am 19. Oktober ist Weltmissionssonntag. An diesem Sonntag sammeln mehr als eine Milliarde Katholiken in jeder Pfarre, um die ärmsten Diözesen der Welt zu unterstützen. An diesem Tag werden vor allem Projekte unterstützt, die armen Kindern und Jugendlichen helfen und durch die Abdeckung der Grundbedürfnisse und Bildung ihnen Chancen auf ein besseres Leben eröffnen.

Das Thema des diesjähreigen Weltmissionssonntag ist „Zuflucht Kirche“. Oft ist für Menschen auf der Flucht die Kirche der letzte Rettungsanker, wenn sie von allen anderen im Stich gelassen wurden. Am Weltmissionsonntag kann jeder einzelne ganz einfach einen Beitrag leisten und Solidarität mit Flüchtlingen zeigen.

Das Thema der Kinderaktion des diesjährigen Weltmissionssonntag ist „Kinder auf der Flucht“. Im Jahrbuch für Kinder lernt man das Leben von Kindern im Flüchtlingslager Kigeme in Ruanda, im größten Flüchtlingslager von Thailand; und das Leben von Flüchtlingen in Syrien kennen.
Was ist Flucht, wie lebt man auf der Flucht, welche Hintergründe haben Flüchtlinge, warum sind sie geflohen? – Diese und viele anderen Fragen werden im Jahrbuch beantwortet und man kann sich in die Lebenswelt der Flüchtlinge hineinversetzten. Durch den Kauf des Jahrbuches der Kinderaktion werden Kinder auf der Flucht durch verschiedene Projekte untersützt.

Im Rahmen der Jugendaktion werden fair gehandelte Schokopralinen und fair gehandeltes Studentenfutter verkauft. Der Reinerlös aus dem Verkauf der fair gehandelten Produkte kommt verschiedenen Projekten für Jugendliche zugute.
Dieses Jahr werden 5 Projekte für Jugendliche unterstützt:

  • Ausbildung für junge Lehrer in Myanmar/Burma
  • Berufsausbildung für Jugendliche in Haiti
  • Zuflucht für Schwangere im Kongo
  • Hilfe für Flüchtlingskinder in Burundi
  • Projekt „Faire KJ“ für mehr Nachhaltigkeit und Fairness im Jugendarbeitsbereich

Sehr herzlich laden wir zu den Messen am Weltmissionssonntag ein. In allen Messen werden die Projekte der Kinder und Jugendaktion vorgestellt. Nach den Messen kann man das Jahrbuch und die fair gehandelten Produkte kaufen.

Bitte unterstützen Sie die Projekte des Weltmissionssonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.