Pater Sen geht nach Afrika

Sen VellakadaVielen von Ihnen ist P. Sen sicher bekannt. Er hat in den vergangenen sieben Jahren hier in Österreich sein Doktoratsstudium erfolgreich abgeschlossen und währenddessen in den verschiedenen Stiftspfarren ausgeholfen – so auch in St. Leopold. Uns allen ist er durch seine freundliche, offene Art, seine Fröhlichkeit und seine Hilfsbereitschaft ans Herz gewachsen. Sein Interesse für jeden einzelnen war spürbar, auf jeden ist er zugegangen und hat den Kontakt gesucht. Eine besondere Freude waren für uns die Fußwallfahrten, die er mitgegangen ist.
P. Sen wird von seinem Orden als Missionar nach Zentral-Westafrika (Tschad-Kamerun Mission der MSFS) geschickt. Dort soll unter anderem eine Schule gebaut werden.
Alle diejenigen, die sich mit Freude an ihn erinnern, bitten wir, ihn durch ihr Gebet zu begleiten, und, wenn Sie wollen, seinen neuen Missionsauftrag durch Ihre Spende zu unterstützen.
Die Kontonummer lautet bei der Bank Austria: IBAN AT66 1200 0502 4207 1843. Das Konto lautet auf Sen Vellakada.

Am Sonntag, dem 11. September feiert Pater Sen um 8 und 9:30 Uhr zum Abschied Gottesdienst in unserer Pfarre – dazu laden wir herzlich ein!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Gedanken zu „Pater Sen geht nach Afrika

  1. Super, dass ihr in St. Leopold Pater Sen unterstützt. Bei uns in Kierlng hat er zwar sogar einen Vortrag über seine Heimat gehalten, aber niemand hat seine Aktivitäten in Afrika und damit auch die Möglichkeit für sein Projekt zu spenden, erwähnt, geschweige denn unterstützt.
    Danke ganz herzlich!

    AntwortenAntworten
  2. Vielen Dank für den Kommentar! Wir sind mit Pater Sen über viele Jahre sehr verbunden und freuen uns natürlich, ihn unterstützen zu können!

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.